30.05.2006  Blau.de-SIM-Karte jetzt auch an Tankstellen erhältlich

Ab sofort kann das Starterpaket von blau.de auch an Kiosken und Tankstellen erworben werden. Möglich wird dies durch eine Kooperation des Mobilfunk-Discounters mit dem Unternehmen Lekkerland. Das Handy-Guthaben kann auch jederzeit im Convenience-Shop aufgeladen werden.

Der Verbraucher erhält die SIM-Karte entweder direkt am Point-of-Sale oder über das e-loading-Terminal. Ohne Registrierung in der Verkaufsstelle und ohne Angabe der Bankverbindung kann die SIM-Karte über einen Gutscheincode verkauft und anschließend vom Nutzer telefonisch oder über das Internet freigeschaltet werden.

Bei dem elektronischen Verkauf ist auf dem PIN ein CashCode angegeben. Dieser Code funktioniert bei der Bestellung wie eine Gutscheinnummer. Der Verbraucher bestellt per Telefon unter 0180-5 200 240 oder im Internet unter www.blau.de. Das Startpaket mit der SIM-Karte erhält der Nutzer nach der Freischaltung in wenigen Tagen per Post.

Mit blau.de telefoniert man für 16 Cent rund um die Uhr in alle Netze. Die Übertragung einer SMS kostet 11 Cent. Die Mailboxabfrage ist kostenlos.
Wenn dieser Artikel hilfreich für Sie war, empfehlen Sie ihn weiter:

Das Telefonieren mit dem Handy wird immer billiger, aber die Aus-wahl der Handyanbieter auch immer größer. Der Mobilfunk-Tarifrechner von Tariftipp.de findet für Sie die besten Handyanbieter.

...weiter

Welcher Prepaid-Discounter ist empfehlenswert? Tariftipp.de vergleicht die besten Handyanbieter mit den günstigsten Preisen für SMS und Telefonie.

...weiter
Kontakt   Impressum/Bildnachweis   AGB/Datenschutz
© 2014 by Tariftipp.de - Alle Rechte vorbehalten.



xxx